Werde Dein eigener Arzt (Teil IV)– hier die wichtigsten Alarmsignale und was sie bedeuten können

Knochen & Gelenke

43.     Kieferschmerzen
Der Auslöser sitzt oft eine Etage tiefer. Kommen Kopf- und Magenschmerzen hinzu, könnte sogar eine Herzmuskelentzündung der Grund dafür sein.

44.     Gelenkschmerzen
Nicht nur Arthrose oder Gicht können hier für Schmerzen sorgen. Die Eisenspeicherkrankheit (Siderose), bei der zu viel des Spurenelements im Körper eingelagert wird, ist ebenfalls eine mögliche Ursache.

45.     Kribbelnde Finger
Neben eingeklemmten Nerven oder einer Sehnenscheidenentzündung lässt auch eine Schilddrüsenunterfunktion dieses unruhige, unangenehme Gefühl in den Gliedmaßen entstehen.

46.     Schulterschmerzen
Werden die Schmerzen in der Schulterpartie von auffälliger Appetitlosigkeit begleitet, kann das auch auf Leberprobleme hinweisen.

47.     Steifigkeit
Steife Glieder treten nicht nur im Zuge des Alterungsprozesses auf, sie können ebenfalls ein erstes Anzeichen einer beginnenden Stoffwechselstörung sein.

48.     Schmerzende Wirbel
Betreffen die Beschwerden den Bereich der Lendenwirbelsäule, können Gallensteine schuld sein.

49.     Nackenschmerzen
Steht ein Zahn schief oder fehlt, kann das Zusammenspiel zwischen Kiefer und Kaumuskulatur so gestört werden, dass sogar Nackenschmerzen entstehen.

50.     Schmerzende Beine
Jeder fünfte deutsche Patient mit diesen Beschwerden leidet an einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK), auch Schaufensterkrankheit genannt, die das Schlaganfall- und Infarktrisiko für die Betroffenen drastisch erhöht.

Nicole Simon (Hörzu)

Das könnte dich auch interessieren …